Ellgauer Kindergarten "Pusteblume" ist zertifiziert als "Haus der kleinen Forscher"

Forschungs-Inhalte
Im Rahmen einer Feierstunde wurde das dreigruppige Ellgauer Kinderhaus „Pusteblume“ mit der Zertifizierung „Haus der kleinen Forscher“ als erste Einrichtung in der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Nordendorf ausgezeichnet. Fachberaterin Angelika Steinbrecher vom Landratsamt Augsburg überreichte der Ellgauer Kindergarten-Leiterin Hildegard Schafnitzel für ihr Team im Beisein von Bürgermeister Manfred Schafnitzel sowie Eltern die begehrte Urkunde, während die Kinder ihr Farbenlied und ein selbst gedichtetes „Forscherlied“ zum Besten gaben. Die Stiftung „ Haus der kleinen Forscher“ ist Deutschlands größte Bildungs-Initiative mit dem Ziel, Jungen und Mädchen bereits im Vorschulalter an Naturwissenschaft und Technik heranzuführen. Somit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Förderung der frühkindlichen Bildung in Deutschland. Gefördert wird diese Einrichtung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Für diese Zertifizierung nahmen Ellgauer Team-Mitglieder erfolgreich an Workshops „Luft, Wasser, Mathematik, Sprudelgasse usw.“ teil. Zu dieser Feier verkleideten sich die Kinder und Betreuerinnen farbenfroh und zeigten begeistert den interessierten Gästen ihre Forscher-Utensilien, wie den Umgang mit dem Tageslicht-Projektor oder die Farben einer mit der Taschenlampe beleuchteten CD und vieles mehr. Zum Schluß beglückwünschte Bürgermeister Schafnitzel das Team und die Kinder zu dieser Auszeichnung und bedankte sich bei allen Mitwirkenden für ihr Engagement. Danach ging es an die reichlich gedeckten Tische, um bei Speis und Trank diese Feierstunde ausklingen zu lassen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.