"Alle Wege führen nach Rom" und auch wieder zurück

Circus Maximus
Pfarreiengemeinschaft Nordendorf in der "Ewigen Stadt"
41 Jugendliche und 14 Erwachsene besuchen die italienische Metropole

Von Rosmarie Gumpp
Nordendorf: Gut gelaunt machten sich in den Herbstferien 41 Kinder und Jugendliche sowie 14 Erwachsene auf den Weg nach Rom. Die Leitung lag in den Händen von Pfarrer Franz Walden sowie von Ernst und Sabine Eltschkner. Nach einer Nachtfahrt erreichten die Pilger das Reiseziel. Während des Aufenthaltes in der italienischen Hauptstadt standen Besuche in der Peterskirche, in der Lateranbasilika, in St. Paul vor den Mauern, in den Katakomben oder auch der Engelsburg an. Bei strahlend schönem Wetter - die ganze Woche über 25 sommerliche Grade - bummelten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gerne über die Piazza Navona, zum weltberühmtenTrevi-Brunnen oder reihten sich unter die zahlreichen Besucher auf der Spanischen Treppe. Selbstverständlich gehörte auch ein echtes italienisches Eis von "Giolitti" zu den Attraktionen. Ein "Highlight" war sicher die Teilnahme der Pilgergruppe aus der Pfarreiengemeinschaft Nordendorf an der Audienz mit "Papa Francesco". Dieser mengte sich - entgegen den Vorschriften des Protokolls - sehr gerne unter das Volk, segnete und küsste Kinder. Viel zu schnell waren die Tage des Aufenthaltes in der italienischen Millionenstadt zu Ende und die Heimfahrt stand an.
1 8
1 7
1 7
7
7
1 7
7
5
1 6
1 5
4
1 6
2 7
6 7
6
2 5
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
60.790
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 08.11.2013 | 20:01  
65.994
Axel Haack aus Freilassing | 08.11.2013 | 21:21  
27.406
Shima Mahi aus Langenhagen | 08.11.2013 | 22:30  
27.792
Gundu la aus Mannheim | 08.11.2013 | 22:40  
8.760
Claudia L. aus Knüllwald | 21.11.2013 | 23:17  
11.644
Jürgen Bady aus Lehrte | 25.11.2013 | 00:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.