Simpertpreis 2014 gewonnen: Jugend-Liturgie-Team der PG Nordendorf

Stellvertretend für das gesamte Jugend-Liturgie-Team der Pfarreiengemeinschaft Nordendorf nehmen Veronika (links) und Maria den "Spirituellen Sonderpreis der Bischof-Simpert-Stiftung" entgegen. (Foto: Pfarrer Franz Walden)
 
Einige Mitglieder des Jugend-Liturgie-Teams mit Gemeindereferentin Sabine Eltschkner nach einem adventlichen Vorabendgottesdienst in St. Ulrich, Ellgau.
Jugend-Liturgie-Team gewinnt den "Spirituellen Sonderpreis der Bischof-Simpert-Stiftung"

Von Rosmarie Gumpp
Nordendorf: Maria und Veronika lächeln in die Kameras und strahlen, denn sie nahmen Mitte Februar stellvertretend für das Jugend-Liturgie-Team der Pfarreiengemeinschaft Nordendorf im Haus St. Ulrich in Augsburg den "Spirituellen Sonderpreis der Bischof-Simpert-Stiftung" in Höhe von 250 Euro entgegen. Diese Ehrung wurde den aktiven Jugendlichen für die Gestaltung des Adventsweges "Dornen und Rosen - ein Weg durch den Advent" zuteil. Dazu ein erläuternder Rückblick: Die Adventszeit steht in der Pfarreiengemeinschaft Nordendorf alljährlich unter einem durchgehenden Motiv. Neben einem Wegbegleiter für Grundschulkinder (Ausmalbild, Bibeltexte, Rätsel.....), Bild und Schwerpunktthema im Pfarrbrief, meditative Einheiten bei Adventsnachmittagen und einer Einbeziehung in die Krippenfeier entstand die Idee, das bestehende Adventsthema auch an die jungen Leute heranzutragen. Bei der Jahresplanung des Jugend-Liturgie-Teams wurde entschieden, jeweils die Eucharistiefeiern am Vorabend der Adventssonntage für junge Leute ansprechend zu gestalten. Das Jugend-Liturgie-Team arbeitete in vier Gruppen, ergo jede Gruppe war für die Gestaltung einer adventlichen Eucharistiefeier verantwortlich. So entstanden die folgenden Themen: "Die Dornen in unserer Welt" (1. Adventswoche), "Ein Kind soll diese Welt verändern" (2. Adventswoche), "Die Rosen erblühen" (3. Adventswoche) und die 4. Adventwoche befasste sich schwerpunktmäßig mit dem Thema "Hoffnung ist Nahrung für das Licht". Die Gotteshäuser in Ellgau und Ehingen luden zu den adventlichen Eucharistiefeiern ein. Alle Gottesdienste bauten thematisch aufeinander auf, bildeten aber jeweils auch eine abgeschlossene Einheit. In unterschiedlichsten Methoden wurden die Fähigkeiten der Aktiven genutzt und eingebracht. Julia Maschke (Studentin der Theaterwissenschaften in München) übernahm hervorragend in Szene gesetzt die Hauptrolle der Muttergottes Maria, die in allen Gottesdiensten präsent war. Aktuelle "Dornenbilder" wurden mit Beamer eingespielt und mit Texten versehen. Pantomische Alltagsszenen standen für das Unscheinbare, das oft schon am Wegesrand blüht. Die "Wunschzettel" zweier Kinder aus Syrien und Deutschland halfen einen Blick auf das wirklich Wesentliche zu werfen. Das Jugend-Liturgie-Team setzt sich aus jungen Leuten zusammen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Liturgie so zu gestalten, dass sich junge Menschen mit ihrer Lebenswirklichkeit darin wiederfinden und sich auch angesprochen fühlen. Pfarrer Franz Walden und Gemeindereferentin Sabine Eltschkner begleiten und unterstützen die wertvolle Arbeit dieser engagierten jungen Christen aus der Pfarreiengemeinschaft Nordendorf (Nordendorf, Ellgau, Ehingen, Allmannshofen, Blankenburg, Holzen). Beim "Adventsweg 2014" wirkten aktiv mit: Julia Maschke, Claudia Schlögel, Alina Matzner, Christoph Wiedemann, Maria Kirschenmann, Veronika Sedlacek, Katharina Heider, Katharina Weber, Daniel Häusler, Melanie Liepert (Musik), Julia Belli und Franziska Dirr. Die Freude über den spirituellen Sonderpreis war natürlich sehr groß. Und noch ein weiterer Rückblick sei erlaubt: Mit dem "Kreuzweg der Jugend" 2011 (Autor und Regisseur Pfarrer Franz Walden) ging im Frühjahr 2012 der spirituelle Sonderpreis auch schon einmal an die hervorragende Jugendarbeit in der Pfarreiengemeinschaft Nordendorf. Na dann: Herzlichen Glückwunsch.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 03.03.2015 | 06:46  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 03.03.2015 | 13:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.