Segen bringen - Segen sein - Sternsinger waren wieder einmal für Kinder in Not unterwegs

Nach dem Aussendungsgottesdienst stellen sich 123 Sternsinger aus der Pfarreiengemeinschaft Nordendorf mit Pfarrer Franz Walden zum Gruppenfoto.
Die Sternsinger waren unterwegs

Am Dreikönigstag waren die Sternsinger in Ellgau unterwegs. Susanne Hurler bereitete die 16 Buben und Mädchen, die in fünf Gruppen zu den Menschen im Dorf unterwegs waren, auf diese Aufgabe vor. In der feierlichen Eucharistie zu Epiphanie sprachen die Kinder und Jugendlichen die Kyrierufe und die Fürbitten. Monsignore Herbert Lang informierte in seiner Predigt darüber, dass 1958 die erste Sternsingeraktion bundesweit durchgeführt wurde. Beispielhaft für die vielen Projekte, die das Kinder-Missionswerk "Die Sternsinger" in aller Welt mit Spenden unterstützt, stehen dieses Jahr die Kinder auf den Philippinen im Mittelpunkt. "Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit" - so das Motto der Sternsingeraktion. Monsignore Herbert Lang segnete die Ellgauer Sternsingergruppen und wünschte ihnen viel Erfolg. "Ihr bringt den Segen Gottes in die Häuser und Wohnungen, ihr vermittelt dadurch das wertvolle Gut Nächstenliebe". Der Priester segnete beim Gottesdienst auch das Wasser, den Weihrauch, die Kreide und das Salz. Die Ellgauer öffneten bereitwillig ihre Türen und auch die Geldbeutel, denn es kamen 2598 Euro zusammen. Wie alljährlich wird mit einem Teil der Summe Schwester Antonie Zwerger in der Mission in Brasilien unterstützt.
3
1
1
2
1 2
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 07.02.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 10.01.2015 | 05:37  
27.437
Heike L. aus Springe | 10.01.2015 | 13:37  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 10.01.2015 | 14:12  
60.870
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 10.01.2015 | 18:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.