Gott danken für ein zu Ende gehendes Schuljahr

Der Chor und die Musiker unter der Regie von Andrea Halder und Klaus Edenhofer umrahmten die beiden Gottesdienste musikalisch.
Ökumenische Abschlussgottesdienste gefeiert
„Was hat in diesem Schuljahr Spuren bei mir/in unserer Klasse hinterlassen?“ Mit dieser Thematik beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Meitingen im Religionsunterricht. Ihre Ergebnisse präsentierten sie beim ökumenischen Abschlussgottesdienst in der Meitinger St. Wolfgangskirche. Pfarrer Gerhard Krammer (St. Wolfgang) und sein evangelischer Kollege Markus Maiwald leiteten die Wortgottesfeier, Schüler und Lehrkräfte gestalteten diese aktiv mit. Die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes lag in den Händen von Andrea Halder und Klaus Edenhofer. Die Schulschlussgottesdienste für die Jahrgangsstufen 5/6 und 7 – 9 wurden federführend von der Religionspädagogin Sabine Eltschkner und Lehrerin Michaela Forster vorbereitet.
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 30.07.2016 | 17:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.