Erntedank in St. Ulrich, Ellgau

3
Der Ellgauer Obst- und Gartenbauverein unter Josefa Zwerger gestaltete auch in diesem Jahr den wunderschönen Erntedankaltar in der Ulrichskirche.
Erntedank in St. Ulrich
"Es sind die Kleinigkeiten, die uns dankbar machen sollen" - so Pfarrer Franz Walden am Erntedanksonntag in St. Ulrich in Ellgau. Die Pausenbox, die ich öffne und meine Brotzeit darin finde, beispielsweise. Immer wieder setzte der Geistliche Impulse, die den Mitfeiernden zum Nachdenken anregen sollten: Für was bin ich dankbar? Für wen bin ich dankbar? Wer ist mir wertvoll? Fazit: Das, was mir wertvoll ist, für das bin ich auch dankbar. Der Kirchenchor unter Elke und Konrad Eser unterstützte den Volksgesang mit Liedgut aus dem "ad majorem". Im Anschluss an den Gottesdienst wurden Waren aus dem fairen Handel angeboten. Ebenso wurden Minibrote verkauft. Der Erlös aus dieser Aktion der Katholischen Landvolkbewegung fließt in Projekte nach Afrika (Senegal) und in die Bukowina (Rumänien). Der Obst- und Gartenbauverein unter Josefa Zwerger gestaltete auch den diesjährigen Erntedankaltar.
3 5
1
3
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 02.11.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
27.792
Gundu la aus Mannheim | 03.11.2013 | 23:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.