Eine ganz besondere Adventsfeier

Bei der adventlichen Feier wurden auch einige Theaterstücke - zur Freude der Besucher - aufgeführt (Bild: Ernst Eltschkner)
Eine besondere Adventsfeier
An der Mittelschule Meitingen feiern behinderte und nicht behinderte Menschen

Von Rosmarie Gumpp
Meitingen: In der Mensa der Mittelschule Meitingen geht es rund. Tische werden zu Gruppen formiert und Plätzchenteller aufgestellt. Die Buben und Mädchen der Ganztagesklassen 5 und 6 haben heute Gäste aus Kloster Holzen. Und wie es sich für Gastgeber gehört, haben sie sich auf diesen besonderen Nachmittag bestens vorbereitet. Die Ganztagesklasse 5b unter der Regie ihrer Lehrerin Simone Möckl erfreute mit mehreren Theaterstücken. Viel Applaus gab es für "Unruhe in den Wolkenstuben", "Weihnachtsmärchen" und "Mausloabla". Die Lehrerinnen Ira Bilchinski, Andrea Halder, Simone Möckl und Sabine Eltschkner zeichneten für die musikalischen Beiträge dieses adventlichen Nachmittages verantwortlich. Aus vollen Kehlen und mit Unterstützung der Schulband hieß es "Du bist spitze", "Jingle Bells", "Rudolph" und "We wish you a merry christmas". Gemeinsam wurde das bekannte Weihnachtslied "O du fröhliche" gesungen. Schulleiter Bernhard Berchtenbreiter zeigte sich über das gute Miteinander von behinderten und nicht behinderten Menschen sehr erfreut. Werkstattleiter Bernhard Christi bedankte sich bei den Gastgebern für diese besondere Einladung. Im Werteunterricht, der an der Mittelschule Meitingen bayernweit einmalig unterrichtet wird, wurden die Jungen und Mädchen der 5. und 6. Ganztagesklassen auf den Umgang mit Behinderten vorbereitet. Dass diese Vorbereitung bestens gelungen ist, zeigte sich im unkomplizierten Miteinander dieser adventlichen Feier.
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 26.12.2014 | 07:49  
19.476
Erika Bf aus Neusäß | 26.12.2014 | 13:06  
13.529
Gerda Landherr aus Neusäß | 26.12.2014 | 19:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.