Am 15. August ist "Mariä Himmelfahrt"

Auch im Jahr 2015: Diese Ellgauer Frauen banden rund 100 Kräuterbüschel, die am Fest Mariä Himmelfahrt gegen eine Spende erstanden werden konnten.
15. August: Mariä Himmelfahrt
Der 15. August gilt bei uns in Bayern in großen Teilen als Feiertag. Wir feiern das Fest „Mariä Himmelfahrt“. In unseren Dörfern wird das Brauchtum noch sehr gepflegt. So gehört zum Fest „Mariä Himmelfahrt“ unbedingt der „Kräuterbüschel“ oder auch der „Krautbund“. Im feierlichen Gottesdienst wird der Kräuterbuschen gesegnet. Er soll Heilkräfte besitzen, die sich die Landbevölkerung von jeher zunutze machte. Beispielsweise soll er unter dem Dachboden aufgehängt vor Blitzschlag schützen oder im Viehfutter die Gesundheit der Tiere erhalten. Neben dem Einbinden diverser Kräuter- und Heilpflanzen können auch noch bunte Blumen aus dem eigenen Garten hinzugefügt werden.

1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
60.790
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 15.08.2015 | 18:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.