Aktion "Minibrot" in St. Ulrich, Ellgau

Froh gelaunt bitten Elias (links) und Daniel um eine Spende für die Aktion "Minibrot".
In der feierlichen Eucharistie zum Rosenkranz-Sonntag segnete Monsignore Herbert Lang die Brote, die im Rahmen der "Minibrot-Aktion" anschließend verkauft wurden. Die "Minibrot-Aktion" ist ein Projekt der Katholischen Landvolkbewegung, die aus dem Erlös Hilfsprojekte im Senegal und in Rumänien unterstützt. Die Ministranten verkauften nach dem Gottesdienst frohgelaunt ihre "Minibrote" an der Kirchentüre von St. Ulrich in Ellgau. Da auch das "Kirchen-Café" geöffnet hatte, waren die Besucher zu einem kleinen Frühstück mit "Minibroten" eingeladen. Petra Schindele und ihr Team boten auch noch fair gehandelte Waren zum Kauf an.
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 08.11.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.