Fusion der SoVD Eisdorf und Badenhausen

Vorsitzende Ira Rode
Eisdorf: Heimatstube | Mit Feier zur Kaffeestunde die Fusion der SoVD Eisdorf und Badenhausen
besiegelt

Eisdorf/Badenhausen (kip) Im Frühjahr dieses Jahr beschlossen die Mitgliederversammlungen der SoVD Eisdorf und Badenhausen ihre Fusion zu einem Ortsverband Eisdorf-Badenhausen. Zur Vorsitzenden des fusionierten Verbandes wurde Ira Rode, Eisdorf, gewählt.
Zum 1. August hat der Bundesverband diese Fusion bestätigt. Dies war der Anlass zu einer kleinen Feierstunde im ehemaligen Gemeindebüro in Eisdorf zu Kaffee und Kuchen einzuladen.
Ira Rode rief noch einmal den harmonisch verlaufenen Fusionsprozess in Erinnerung und betonte, dass der Bundesverband diese Fusion ohne Einwände bestätigt hat. Nach der Urlaubszeit findet deshalb erst jetzt diese Zusammenkunft bei duftenden Kaffee statt. Einen besonderen Gruß richtete die Vorsitzende an Hanna Hirschhausen, Osterode, die als Vertreterin des SoVD-Kreisverbandes Osterode die Grüße des Kreisverbandes und insbesondere für den verhinderten Kreisvorsitzenden übermittelte. Hanna Hirschhausen beglückwünschte den neuen Ortsverband zu ihrer Entscheidung. Im Kreisverband haben in diesem Jahr einige weitere Ortsverbände fusioniert und zum Jahresbeginn 2017 werden weitere Ortsverbände fusionieren.
Friedel Isermann unterhielt alle Mitglieder mit kleinen Anekdoten, die Anlass zum Schmunzeln gaben.
Ira Rode gab an diesem Nachmittag noch einige Hinweise über die künftige Zusammenarbeit. Sie freue sich, dass die ehrenamtliche Arbeit harmonisch angelaufen sei.

Foto
Eisdorf 260
Ira Rode begrüßt alle Mitglieder zur Feier anlässlich der vollzogenen Fusion beider Ortsverbände.
Foto Eisdorf 270
Ira Rode und Friedel Isermann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.