Heute sehen sich die Frauen der Firma Berg ,die Bierstadt Einbeck an.

Altes Rathaus (1549-1565 )
Einbeck: Treff Bergfrauen | Nachdem wir Einbeck erreicht hatten,ging es zuerst in den Einbecker Hof;denn das Mittagessen war für uns bestellt.Schon wurden wir von einer Stadtführerin abgeholt.Sie erklärte uns etliches von der Stadt und den einzelnen Fachwerk Häusern.Jedes hatte seine Geschichte.Beim Rathaus ( 1550 )blieben wir stehen,Es ist das Wahrzeichen der Stadt.die drei Schiefergedeckten Turmspitzen wurden erst später vorgebaut,aller guten Dinge sind drei,war die Meinung.Vor dem Rathaus ist der Till Eulenspiegel Brunnen,es zeigt den Schelm mit seinem bedauerndswerten Hund Hopf,er hält ihn am Nackenfell,um ihn im nächsten Augenblick, anstelle des Hopfens, in den kochenden Sud zu werfen.Nach der etwas traurigen Geschichte, ging es zum Eickesches Haus,(1612-1614),hier sieht man höchste künstlerische Qualität hölzerner Baukunst.Bald danach wurde noch Kaffee getrunken, dann ging es Richtung Zug.Einbeck ist einen Besuch wert,haben wir festgestellt.
2 4
12 4
5
4
6 4
8 4
4
4
4
4
2 4
2 4
5
4
4
5
4
4
2 4
4
4
2 5
4
2 4
2 4
4
4 4
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
47.899
Christl Fischer aus Friedberg | 29.10.2016 | 15:37  
941
Volker Harmgardt aus Uetze | 29.10.2016 | 15:43  
60.896
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 29.10.2016 | 19:09  
28.872
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 30.10.2016 | 16:24  
60.896
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 30.10.2016 | 20:12  
4.359
Marietta Heß aus Barsinghausen | 05.11.2016 | 22:21  
60.896
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 06.11.2016 | 09:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.