letzter Wettkampf in der Bayernligasaison

Eichenau: Friesenhalle Eichenau | Am kommenden Samstag, den 07.03.2015 betreten die Eichenauer Gewichtheber zusammen mit ihren Mitstreitern von der TG Landshut zum letzten Mal in der Bayernligasaison 2014/15 ihre heimische Wettkampfbühne. Nach Ihrer Auftaktniederlage im Oktober 2014 gegen die Absteiger aus der 2. Bundesliga vom ESV München Neuaubing hat das Heberteam alle sechs weiteren Wettkampfbegegnungen für sich entscheiden können. Und so rangiert das Hebergespann auf dem dritten Tabellenplatz. Diese Siegesserie würde die Hebergemeinschaft Eichenau-Landshut nur zu gerne auch gegen die Heber vom TB 03 Roding II fortsetzen. Allerdings wird dies ein nahezu unmöglichen Unterfangen. Die Tabellenersten der Bayernliga blieben bisher ohne Punktverlust und weisen eine beachtliche Punktbestleistung von 518,4 auf. Die Hebergemeinschaft Eichenau-Landshut hingegen kam bisher nicht über 417,5 Punkte hinaus.
Wenn alles optimal läuft könnte jedoch das Gespann aus den 6 besten Eichenauer und Landshuter Hebern den Rodingern eventuell den Punkt für das Reißen abnehmen. Entscheidend wird also sein, welche Mannschaft sich besser vorbereiten konnte und im Wettkampf dann am wenigsten ungültige Versuche zeigt.
Die Eichenauer Heber um Trainer Joachim Ruess sind demnach hochmotiviert, wollen Sie doch ihrem heimischen Publikum einen spannenden Wettkampf bieten und ihre Leistungen aus den vorangegangen Wettkämpfen steigern. Für den Eichenauer SV starten wie gewohnt Konstantin Konstantinov und Jean Hoffmann, ebenso wie die Punktbeste Heberin der Eichenauer, Katja Seitle und der Mannschaftsrückkehrer Georg Sinl. Mannschaftssprecher Matthias Hoffmann wird am Sprechertisch sein Team anfeuern. Die Hebergemeinschaft Eichenau-Landshut wird durch die Landshuter: Sebastian Giglberger, Stephan und Alexander Weindich vervollständigt. Die insgesamt 7 Heber/innen haben im Vorfeld fleißig trainiert. Sie freuen sich auf einen spannenden und hochkarätigen Wettkampf.
Zum Wettkampfbeginn am 07.03.2015 um 18 Uhr bitten die Eichenauer daher in die Eichenauer Friesenhalle und um Unterstützung ihrer Fangemeinde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.