Ferienkurs Fahrradreparatur: Kinderuni mit Praxisbezug in Eichenau (auch das ist kulturelle Bildung)

Fritz Hereth führt in die Reparatur eines Fahrrades ein.

VHS Ferienkurs Fahrradreparatur:
Kinderuni mit Praxisbezug in Eichenau

Zu meiner Jugendzeit konnte in der Schule noch von allen Kindern eine Vorgangsbeschreibung wie „Ich flicke meinen Fahrradschlauch“ verlangt werden. Heute ist das nicht mehr so möglich. Da hilft nun der Ferienkurs den

Monika und Fritz Hereth aus Eichenau

im Rahmen der VHS in ihrem Laden abgehalten haben.
Zahlreiche Familien nahmen das Angebot dankend an und die Kinder und Jugendlichen lernten nicht nur den richtigen Druck am Reifen abzulesen oder die verschiedenen Ventile zu unterscheiden sondern mussten auch jeder je ein Vorderrad und ein Hinterrad selbständig ausbauen.

Die teilnehmenden Jungen (!) waren so begeistert, dass unbedingt eine Fortsetzung des Kurses angestrebt wird. Und ich muss gestehen, das Wechseln von Kettengliedern der Fahrradkette gehört auch für mich zu den Highlights eines Aufbaukurses. (Für Erwachsene macht das ja der ADFC)
Früher konnte man ja auch noch am Auto selber etwas reparieren (Abstand der Zündkontakte, Kerzen reinigen, Keilriemen nachspannen) – und wo ist das heute noch möglich?
Ich freue mich, dass das eines der zwei Eichenauer Fahrradgeschäfte hier innovativ tätig wurde und würde mich über weitere Ferienkurse freuen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
11.042
Emo Schuschnig aus Eichenau | 11.05.2014 | 00:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.