Energie und Kloster - Jahresausflug der Eichenauer SPD

Klosterführung der Eichenauer SPD

Am 12. Oktober fand der jährliche Ausflug der Eichenauer SPD statt. Diesmal ging es nach Wildpoldsried und Irsee.

Die Gemeinde Wildpoldsried im Allgäu ist Vorreiter bei regenerativen Energien und produziert aus Windkraft, Photovoltaik, Biogasanlagen usw. mehr Energie als die Bewohner selbst verbrauchen. Wildpoldsrieds Bürgermeister Zengerle erkärte den 26 anwesenden Eichenauern wie seine Gemeinde den Weg hin zur regenerativen und umweltfreundlichen Energieproduktion bewältigt hat und diesen Weg immer weiter voranschreitet.

Nach dem Mittagessen mit GenossInnen des dortigen SPD-Ortsvereins ging es weiter zum Kloster Irsee. Das Barockkloster ist heute eine Bildungs- und Tagungseinrichtung, auch die SPD-Landtagsfraktion hält dort ihre Klausuren ab. Bei einer Führung durch die prachtvollen Räume lernten die GenossInnen viel über die Geschichte des Klosters, das lange Zeit auch als sogenannte „Irrenanstalt“ fungierte.
Nach einer weiteren Einkehr zu Kaffee und Kuchen oder auch Bier und Brotzeit ging es wieder auf den Heimweg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.