Eichenau vor 100 Jahren – eine Kolonie mit Zukunft, Archivdokument aufgetaucht

Roggensteiner Allee 1916, erbaut mit Hilfe von Kriegsgefangenen

Bald ist es 100 Jahre her, dass die ersten Kriegsgefangenen des 1. Weltkriegs in Puchheim erwartet wurden. Im Landratsamt Fürstenfeldbruck machte man sich Gedanken, wie man sie für Eichenau einsetzen könnte. Im Hauptstaatsarchiv ist nun ein Dokument vom 8. Oktober 1914 aufgetaucht,das an das Kriegsministerium in München gerichtet ist.

Ein Herr Woerner

schrieb damals:

„ Südlich der Eisenbahn zwischen den Stationen Puchheim und Roggenstein ist in den letzten Jahren eine Kolonie entstanden, die teils den Charakter von Heimgärten, teils einer Gartenstadt hat. Voraussichtlich wird sie letzteres mehr und mehr werden; jedenfalls hat die Kolonie eine Zukunft.
Eine Hauptschwierigkeit bietet die Schaffung von Straßen und Plätzen, schon die Herstellung eines Geralbaulinienplans droht an der Kostenfrage zu scheitern, da der größte Teil der Kolonisten den minder bemittelten Klassen Münchens angehört.
Es ist nun geplant, auf billige Weise von den auf dem nahen Flugplatz Puchheim unterzubringenden Kriegsgefangenen Straßen herstellen zu lassen und würde der Interessentenverein Eichenau-Roggenstein an höchste Stelle förmliche Eingabe richten, wenn solche Aussicht Erfolg hat.
Ich erlaube mir deshalb um hochgeneigte Entschließung zu bitten, ob und unter welchen Bedingungen Gefangene zu gedachtem Zwecke zur Verfügung gestellt würden. Woerner“

Die Kriegsgefangenen kamen dann tatsächlich und bauten an der Roggensteiner Allee mit. Der Generalbaulinenplan wurde dann bis Ende des Krieges tatsächlich erstellt. Von den „minder bemittelten Klassen“ kann man inzwischen in Eichenau auch nicht mehr sprechen. Die Vorhersage „jedenfalls hat die Kolonie eine Zukunft“ hat sich jedoch voll bewahrheitet, nicht zuletzt wegen des Einsatzes des Bezirksamtmanns (Landrat) Josef Nibler und seines Architekten Georg Popp, der die Pläne zeichnete.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
11.042
Emo Schuschnig aus Eichenau | 11.05.2014 | 00:09  
6.229
Michael Gumtau aus Eichenau | 11.05.2014 | 09:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.