Bücherei Schmökerecke: 10 Jahre Lesespaß

Büchereiabend "Rätselspaß für kleine Dedektive" in den Herbstferien
  Ehingen: Schmökerecke | Seit 10 Jahren ist sie eine feste Institution im kulturellen Gemeindeleben: die Bücherei Schmökerecke. Am Anfang stand eine gute Idee im Rahmen des Projekts Dorferneuerung und Dorfentwicklung. 2005 bildete sich das Büchereiteam und etablierte sich im Arbeitskreis "Freizeit - Erholung – Sport“ und noch am Ende desselben Jahres zog die Schmökerecke ins Nebengebäude des Kinderhauses ein. „Bürgern auch im Zeitalter modernster Technologien aktuelle Literatur vor Ort anzubieten“, beschreibt Gründungsmitglied Maria Drohner-Liepert den Grundgedanken der Gemeindebücherei.

Zweimal wöchentlich öffnet die Bibliothek ihre Pforten. Ein achtköpfiges, ehrenamtliches Team schürt mit großem Engagement die Lesefreude bei Alt und Jung. Mit dem richtigen Gespür für Trends verwalten sie Lesestoff für die verschiedenen Altersstufen und Vorlieben, vom Bestseller bis zum Sachbuch. Eine enge Zusammenarbeit besteht mit dem St. Michaelsbund, einem katholischen Bücher- und Medienhaus, und ebenso mit dem örtlichen Kinderhaus, denn die Leseförderung des Nachwuchses liegt dem Team besonders am Herzen. Die unmittelbare Nähe zum Kindergarten ist hierbei ein großer Vorteil. In Zusammenarbeit mit dem pädagogischen Personal steht der Büchereibesuch der Jüngsten regelmäßig auf dem Programm. Bereits die Vorschulkinder werden inspiriert, sich auf das Abenteuer Lesen einzulassen, machen den Büchereiführerschein und können dann selbständig Lesestoff ausleihen. Auch für Kleinkinder gibt es bereits ein altersgerechtes Angebot, Bilderbuchkisten in Griffnähe laden zum Stöbern ein. So ist es kaum verwunderlich, dass die Bibliothek hervorragende Ausleihzahlen für Kinderliteratur notieren kann. Bei den Erwachsenen (auch Senioren) würde sich das Team freuen, wenn zum festen Leserstamm noch neue Gesichter dazu kämen.

Lesungen und Vorträge
Das Angebot reicht aber weit über die klassische Bücherausleihe hinaus, die Einrichtung ist längst zu einem kulturellen Treffpunkt geworden. Regelmäßig stehen Lesungen, Themenabende mit verschiedenen Referenten oder Kinderaktionen auf dem Programm. Bürgermeister Franz Schlögel würdigt im aktuellen Gemeindeblatt das „großartige Engagement der Ehrenamtlichen“ und beschreibt die Schmökerecke als eine „tolle gemeindliche Einrichtung auf hohem Niveau“. Mit einer bunten Veranstaltungsreihe feiert die Bücherei ihr Jubiläum. Im Frühjahr fand bereits ein Literaturabend für Frauen statt und in den Herbstferien begeisterte die Aktion „Rätselspaß für kleine Detektive“ viele Kinder. Für den 23. Februar 2016 ist eine Lesung und Erzählung über das Abenteuer Jakobsweg angekündigt.
Info: Als nächstes steht am Samstag, 21. November, der Abend „Lyrik trifft Musik“ um 19.30 Uhr im Rathaus auf dem Programm. Gerhard Schmidt, pensionierter Gymnasiallehrer, wird klassische Gedichte und Balladen rezitieren und die Besucher in die Welt der deutschen Dichtkunst entführen. Dazu spielen Ulrike Heindl (Flöte) und Engelbert Reißler (Klavier) Musikstücke aus verschiedenen Epochen.

Öffnungszeiten Bücherei Schmökerecke, Hauptstraße 52:
Montag von 17 Uhr bis 18.30 Uhr, Donnerstag 12.15 Uhr bis 13 Uhr zur Abholzeit im Kinderhaus
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.