Zu Ehren von Sankt Martin

Ehingen: Kinderhaus Ringelreihen | Viele selbstgebastelte Laternen der Kinder zauberten in Ehingen ein Lichtermeer zu Ehren von Sankt Martin - hoch zu Ross zog er in einem langen Laternenzug durchs Dorf. Begleitet von Monsignore Herbert Lang, den Ehinger Musikanten, den Ministranten und vielen Besuchern führte der Weg von der Frauenkirche zum Parkplatz des Friedhofs. Dort setzten Spieler des Theatervereins die Legende des Heiligen Martins in Szene. Eindrucksvoll wurde dargestellt, wie Sankt Martin einem frierenden Bettler hilft und seinen Mantel teilt. Kinderchor, Flötenkinder und Kindergartenkinder gestalteten die Feier musikalisch mit, Monsignore Herbert Lang segnete die Kinder und ihre Laternen. Im Anschluss bewirtete der Elternbeirat des Kinderhauses Ringelreihen die Besucher. Beim geselligen Beisammensein am Kinderhaus leuchteten die Lichter der Laternen noch lange in der Dunkelheit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.