Die Katharinenkapelle in Orflfingen grüßt am Wegesrand

Ehingen: Ortlfingen | Wer durch die Ortschaft Ortfingen kommt, den grüßt die idyllische Katharinenkapelle am Wegesrand. Sie entstand durch die Eigeninitiative der Ortlfinger Bürger, gehört zur Pfarrei St. Laurentius Ehingen und wurde im Jahr 2002 der Heiligen Katharina von Alexandrien geweiht. Die Kapelle ist nicht nur ein Schmuckstück, sondern wird bei Rosenkränzen und Andachten auch regelmäßig mit Leben gefüllt. Am kommenden Sonntag wird das Patrozinium gefeiert, der Gedenktag der Heiligen Katharina von Alexandrien ist der 25. November. Die Heilige, deren Attribute ein zerbrochenes Rad, ein Schwert und die Krone sind, wird seit dem 14. Jahrhundert auch als eine der 14 Nothelfer verehrt. Sie ist Schutzpatronin vieler Berufsgruppen sowie der Schüler, Hochschulen und Bibliotheken, der Mädchen und Ehefrauen. Der Legende nach bekehrte sie um das Jahr 310 die geistige Elite Roms durch überzeugende Argumente zum Christentum und erlitt den Märtyrertod.
Info: Am Sonntag, 22.11.15 findet um 13.30 Uhr in der Katharinenkapelle eine Andacht zum Patrozinium statt, anschließend ist gemütliches Zusammensein im Bürgerhaus Ortlfingen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.