Duftendes, Heilendes und Leckeres aus dem Kräutergarten

Die Ferienkinder mit v.l. Maria Drohner-Liepert und Hannelore Keßler.
Ehingen: Ferienprogramm | Duftendes , Heilendes und Leckeres bietet ein Kräutergarten - im Rahmen des Ehinger Ferienprogramms lernten Kinder die bunte Welt der Kräuter näher kennen. Emsiges Treiben herrschte im Garten der Familie Drohner-Liepert, eifrig gingen die Buben und Mädchen daran, Kräuter zu erkennen, schnuppern und sammeln, verarbeiten und letztendlich zu genießen. In einem Theorieteil erfuhren sie von Maria Drohner Liepert und Hannelore Keßler (v. l.) Wissenswertes über die Schätze der Natur, bevor es dann an die Praxis ging. Eine Ringelblumensalbe wurde hergestellt und Stoffmäuschen mit duftigem Lavendel befüllt. Zur leiblichen Stärkung gab es einen selbstgemachten Brotaufstrich mit frischen Sommerkräutern, "der nicht nur sehr gesund ist, sondern auch ganz lecker schmeckt", waren sich die Ferienkinder einig. Als Erinnerung an den Kräuter-Ferientag durften die Kids nicht nur ihre Lavendelmäuschen mit nach Hause nehmen, sondern auch ein Döschen Ringelblumensalbe. Die beliebte Heilplanze hilft bei Hautproblemen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.