PANNE IM GASTHOF WIDMANN WIRD ZUM SUPER- ERFOLG!

Es ist der Alptraum eines jeden Verantalters: Kurz vor der Veranstaltung sagt der Künstler ab.
Genau dies passierte am vergangenen Wochenende Heinrich Widmann, in dessen "Kabarettl" sich jeden Monat bekannte Darsteller präsentieren.

Nessie Tausendschön, die am Samstag in Egling auftreten sollte, musste kurzfristig wegen Grippe ihren Termin stornieren.

Die Verantaltung so gut wie ausverkauft, war guter Rat teuer.

Aus der Patsche half dem findigen Kabarettveranstalter das Duo "Faltsch Wagoni", das glücklicherweise am Samstag Zeit hatte.

Angereist aus dem nahegelegenen Herrsching, lieferte das Paar, das auch in München in der Lach- und Schießgesellschaft auftritt, ein Bouquet satirischer Blüten zum Thema "Mann-Frau", das sich sehen lassen konnte.
Unter dem Motto "Ladies first, Männer Förster" ging es um all`die Kleinigkeiten, die die Beziehung zwischen Ihm und Ihr erst so richtig mit Leben füllen.

Zum Ende des Abends servierte das Küchenteam des "Widmanns" noch eine Gratis- Leckerei an alle Gäste- quasi als Wiedergutmachung für den unverhofften Programmwechsel.

Spräche man nun mit den Worten des begnadeten Hobby- Poeten Heinrich Widmann, müsste es heißen:" Ende gut, alles gut: Wenn niemand was vermissen tut..."

Und das ist die reine Wahrheit!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.