Laufcup 2015: toller Volkslauf in Bergheim - ein Nachtrag

Edertal: Bergheim, Sportplatz | Der drittletzte Cup-Lauf des Jahres wurde in Bergheim gestartet. Hier folgt nun ein Bericht von Alexander Hutse (TV Bergheim) über die gelungene Veranstaltung.
-----

"Ederauenlauf 2015 in Bergheim: Dem Regen getrotzt"


Rücksicht auf die Teilnehmer des 11. Ederauenlaufs in Edertal-Bergheim schien der Wettergott nicht zu nehmen. Nur höchstens 16 Grad sollten es werden, die Regenwahrscheinlichkeit bei 70 Prozent, so die Prognosen des Wetterdienstes, es sah also nicht so rosig aus. Frühmorgens hatte die Veranstaltungsorganisation schon die schlimmsten Befürchtungen.

Doch pünktlich zum Start der 2000m um 14.30 Uhr verzog sich der Regen und es konnte losgehen mit dem 11. Ederauenlauf. Die Teilnehmer- und Finisherzahlen von 225 Meldungen waren beachtlich für die Traditionsveranstaltung des Waldeck Frankenberger Laufcups.

Das Wetter hinterließ dann aber doch seine Spuren, da die Strecke aufgeweicht und stellenweise wegen Pfützen schwer zu absolvieren war.
Umso bemerkenswerter sind etwa die Zeiten der beiden Halbmarathonsieger :
Mike Schwarz und Thorsten Vackiner, beide vom SV Blau Weiß Dodenhausen, in 1:20:16,0 Stunden für die lange Halbmarathon Distanz.
Zu den 10 Kilometern Frauen: Carmella Wege vom SV Blau Weiß Dodenhausen gewann in 46:36,8 Minuten und freute sich auch über die guten Leistungen.
Für eine schnelle Auswertung sorgte in Bergheim wieder der Einsatz einer Zeitmessanlage zusammen mit einem Laufchip.
Der Lauf-Chip ermöglicht eine vollautomatische Zeiterfassung und Auswertung. Die Ergebnislisten und Urkunden können unmittelbar nach Rennende erstellt werden.

Fotos: Alexander Hutse
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.