Wo die Pfingstnelke blüht

Edertal: Bringhausen | Im Nationalpark Kellerwald-Edersee ist nicht nur der als Weltnaturerbe anerkannte Buchenbestand zu bewundern. Es gibt auch viele andere Raritäten zu bestaunen. Unter dem Motto "Pfingstnelke - Juwel im Fels" werden im Veranstaltungsprogramm des Nationalparks mehrere geführte Touren rund um den Bloßenberg bei Bringhausen angeboten. Die sachkundige Führung mit einem Ranger ist kostenlos.

Die Pfingstnelke gehört zu den stark bedrohten Pflanzenarten. Im Moment ist sie voll in Blüte, was bei Sonnenschein besonders schön anzusehen ist.

Bei der Tour am Donnerstag war das Wetter nicht so wirklich toll, so dass ich gestern die Gelegenheit für einen neuen Besuch genutzt habe.

In der Hessenschau ( HR-Online ) vom 31.05.2014 kann man ab Minute 12 einen gut 3 minütigen Bericht über die Tour sich ansehen:
http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendunge...

Ein wirklich schöner Aussichtspunkt ist "Christians Eck".

Wer auf eigene Faust das "Juwel im Fels" suchen möchte, der startet in Bringhausen ab dem Wanderparkplatz Kirchweg. Als Bloßenberg-Route ist der "Pfingstnelkenweg" ausgezeichnet.

Zur Startseite der Homepage vom Nationalpark Kellerwald-Edersee geht es hier:
http://www.nationalpark-kellerwald-edersee.de/de/s...
12
4 10
1 10
9
10
2 11
9
4 9
13
2 10
1 8
9
10
1 9
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
58.792
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 01.06.2014 | 19:18  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 01.06.2014 | 20:39  
4.370
Hans Ulrich aus Bad Wildungen | 02.06.2014 | 23:14  
17.639
Heike O. aus Bad Wildungen | 04.06.2014 | 17:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.