Tom Stein und Jessica Wagner sind die Hessenmeister im Halbmarathon der Feuerwehr

Start 500m Kinderlauf
 
Dorflauf 2014 Ebsdorf
Ebsdorfergrund: Feuerwehrhaus | Am Sonntag, den 25. Mai fanden im Rahmen des 7. Ebsdorfer Dorflaufs auch die Hessischen Feuerwehrmeisterschaften im Halbmarathon statt. Tom Stein von der Freiwilligen Feuerwehr Grünberg und Jessica Wagner von der FF Reiskirchen-Ettingshausen konnten den Lauf für sich entscheiden. Dabei wurde Stein auch in der Gesamtwertung, mit einer Zeit von 1:29:26 Stunden Dritter.

Neben der alle drei Jahre ausgetragenen Hessenmeisterschaft im Halbmarathon, war der Lauf Bestandteil der Laufserie der Feuerwehr-Hessenmeisterschaft im Volkslauf. Hier konnten Maria Bornmann von der Freiwilligen Feuerwehr Niederwalgern und Markus Trinklein von der Feuerwehr Linden den Sieg und somit wichtige Punkte für das Gesamtklassement erlaufen.

Das tolle Wetter zog insgesamt rund 300 Läuferinnen und Läufer in den Ebsdorfergrund. Im Angebot hatte der Veranstalter, die Freiwillige Feuerwehr Ebsdorf, einen Halbmarathon, einen 10km-, 6km- und einen Nordic-Walking-Lauf, sowie Kinder- und Schülerläufe. Erneut war der Lauf Bestandteil der AOK-Hessenlaufserie 2014 und als genehmigter Volkslauf des Hessischen Leichtathletik Verbandes registriert.

Auf dem Eventgelände stellten präsentierten sich die Firma Feuerwear und die AOK Hessen. Das Team des Vita-Fitness in Marburg reichte Sportgetränke zur Leistungsverbesserung den Teilnehmern an.

Um 10:30Uhr wurde pünktlich der Halbmarathon durch den Bürgermeister der Gemeinde Ebsdorfergrund Herrn Schulz, mit einem Countdown und zu den Klängen von „Hells Bells“ gestartet!

Im Anschluss mussten die Kleinsten auf die Strecke, 500m und 1000m galt es je nach Altersklasse zu überwinden! Den Startschuss hierzu gab die Landrätin des Landkreis Marburg-Biedenkopf Frau Kirsten Fründt. Der Spaßläufer Michelle Des Combes begleitete die Kleinsten in einem Clownkostüm und motivierte sie so zum Durchhalten! Hier wurde jeder als Sieger im Ziel begrüßt - Alle Kinder bekamen Medaillen im Zieleinlauf überreicht.

Um 11:15Uhr startete der 10km Hauptlauf, und der 6km Jedermannslauf, im Nachgang liefen mit Stöcken bewaffnet die Nordic-Walker hinterher. Die gut ausgeschilderten Strecken führten alle aus Ebsdorf heraus auf die umliegenden Feldwege und wieder zurück durch die schönen Straßenräume mit überraschenden Blickpunkten auf die spätmittelalterliche Dorfgestaltung um die Ebsdorfer Wehrkirche.
Viele waren von der anspruchsvollen Strecke, die aber sehr sehenswert war angetan! Zwanzig Streckenposten, 80 Pfeile und 40 Schilder kennzeichneten den Weg.


Technische Probleme in der EDV sorgten dafür, dass es zu kontrairen Ergebnissen im Nachgang gab, diese sind nun alle überarbeitet und stehen Online unter www.feuerwehr-ebsdorf.de zur Verfügung. Hierfür entschuldigt sich der Veranstalter bei allen Teilnehmern und bittet um Verständnis!


Beim 1. Ebsdorfer Halbmarathon gewann die Gladenbacher Lokalmatadorin Kim Mess (01:34:26) vor Renate Meinel und Rosi Hausner (beide Treiser LWT). Bei den Männern gewann Andreas Nauroth in sensationellen 1:23:30 und legte den Streckenrekord fest. Auf Platz zwei kam Heinrich Hof (Triathlon Kirchhain), gefolgt von Tom Stein (FF Grünberg). Alle Halbmarathon-Finisher erhielten eine eigens produzierte Medaille zur Entlohnung von den Strapazen!


Zeitgleich wurden auf der Halbmarathonstrecke die Hessischen Feuerwehrmeisterschaften im Halbmarathon ausgetragen. Der Gesamtdritte Tom Stein kann sich somit auch Hessenmeister der Feuerwehr nennen. Vizemeister wurde Guido Becker von der Berufsfeuerwehr Gießen, gefolgt von Thorsten Baumbauch von der FF Sichertshausen. Bei den Feuerwehrfrauen siegte Jessica Wagner (FF Ettingshausen) vor Anja Neßwetha (Feuerwehrsport Ebsdorfergrund).



Den 10km Hauptlauf entschieden Melat Yisak Kejeta (35:39) bei den Frauen und Lars Siegmund vom BG Cappel in 35:09 für sich. Sieger im 6km-Jedermannslauf wurden Anja Meixner vom USC Marburg (24:24) und Tobias Schulz (FV Wallau) in 21:28 Minuten.
Der 10km Lauf war die zweite Veranstaltung des Hessischen Feuerwehr-Volkslauf-Cup des Hessischen Feuerwehrsportverbandes. Hier ist in Ebsdorf bereits zum vierten Mal Ausrichter.
Siegerin wurde Maria Bornmann (FF Niederwalgern) vor Karen Köhler (FF Ockershausen) und Charlotte Schütze (Feuerwehrsport Ebsdorfergrund). Bei den Männern sorgte Markus Trinklein (FF Linden) für den Sieg. Ihm auf den Fersen lagen Conrad Bender (Fit Fürs Feuer) und Matthias Blaschke (HLFS).
Die weiteren Läufe zu dem Feuerwehr-Cup finden in Ransbach, Diedenbergen und in Frankfurt statt.

Gesamtsiegerin im Nordic-Walking wurde Sabine Köhler aus Ebsdorf. Sieger im Nordic-Walking wurde Thomas Wittg (LWT Allendorf/Lumda). Den Wanderpokal für das größte Team konnte die Gesamtschule Ebsdorfergrund erneut mit rund 80 Startern für sich entscheiden. Bei der Feuerwehr bekam die Jugendfeuerwehr Hachborn mit 24 Startern den Ehrenpreis.
1
1
1
1 1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
11.936
Volker Beilborn aus Marburg | 27.05.2014 | 09:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.