Brandschutzerziehung mit der Kindertagesstätte „Fliegenpilz“ in Dreihausen

Kinder und Jugendliche verursachen pro Tag über 20 Brände in Deutschland. Mehr als die Hälfte davon entstehen durch Kinder unter 14 Jahren. Kinder, die nicht auf selbst erlebte Erfahrungen beim Umgang mit Feuer zurückgreifen können, schätzen Risiken oft falsch ein. Die Feuerwehr Dreihausen veranstaltete für alle Maxikinder der Kindertagesstätte Fliegenpilz in Dreihausen am 18. April 2016 im Rahmen der Brandschutzerziehung ein umfassendes Training zum Thema Feuer. Neben dem Umgang mit Feuer und dem Abbrandverhalten verschiedener Stoffe lernten die Kinder das korrekte Verhalten im Brandfall sowie das Absetzen eines Notrufes. Durch den Einsatz einer Nebelmaschine konnte gefahrlos die Situation eines verrauchten Zimmers simuliert werden und den Kindern diese besondere Situation veranschaulicht werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.