Renten-Broschüren

Die Deutsche Rentenversicherung Bund, Großkundenanschrift: 10704 Berlin, verschickt auf Anfrage umfangreiches Informationsmaterial zum Thema Rente.

Die Broschüre "Mit Rehabilitation wieder fit für den Job" wendet sich an noch berufstätige Menschen. Sie hat einen Umfang von 36 Seiten und gibt den Sachstand Juni 2014 wieder. DIe Broschüre stellt die Rehabilitation unter leistungsrechtlich-finanziellen Gesichtspunkten vor; der medizinische Bereich bleibt weitestgehend außen vor. Die Ausführungen sind so allgemeinverständlich wie möglich.

Die Broschüre "Rente: Jeder Monat zählt" ist vom August 2014. Ihr Umfang beträgt 32 Seiten. Ergänzt durch kurze Beispiele werden hier das System der freiwilligen und Pflichtversicherung, Anrechnungszeiten, Zurechnungszeiten und Ersatzzeiten vorgestellt.

Als Ergänzung dazu kann die Broschüre "Arbeitslos - was Sie beachten sollten" herangezogen werden. Ihr Umfang: 36 Seiten; ihr Sachstand: Januar 20147. Trotz des Bemühens um Allgemeinverständlichkeit wird schon beim Querlesen schnell klar, daß die Rechtsmaterie komplex und kompliziert ist.

Auf die Broschüren "Rente: So wird sie berechnet - alte Bundesländer - " (Stand: Januar 2015), "Rentner und Krankenversicherung" (Stand: Februar 2015) sowie "Versicherte und Rentner: Informationen zum Steuerrecht" (Stand: September 2014) soll hier genauso hingewiesen werden. Auch hier gilt: Umfangreiche Rechtsmaterie! Trotz der vermeintlcih leicht verständlichen Schreibweise und Praxisbeispiele können diese Broschüren eine individuelle, persönliche Beratung nicht ersetzen.

Die Broschüre "Die richtige Altersrente für Sie" gibt auf 40 Seiten (Stand: Juli 2014) eine Übersicht über die verschiedenen Formen der Altersrente und deren Ausgestaltung.

Hier können die Handreichungen "Rente mit 67: Wie Sie Ihre Zukunft planen können" und "Altersrentner: So viel können Sie hinzuverdienen" ergänzend hinzugezogen werden.

Schnell wird bei der Lektüre der Broschüren klar, daß die deutsche Rentenversicherung ein umfangreiches Rechtsgebiet ist. Eine individuelle, persönliche Lösung will gut durchdacht sein. Rechtzeitige Information ist da schon sinnvoll, auch wenn das eigene Renteneintrittsalter noch bequem weit weg ist. Broschüren wie die hier benannten können da schon helfen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.