Wahlantritt der Bürger Union bei der Kommunalwahl 2014

Am vergangenen Freitag hat der Wahlausschuss der Stadt Duisburg im Rathaus getagt und die Wahlvorschläge der Parteien und Wählergruppen geprüft und beschlossen.

Es gab keine Probleme, was die Bürger Union betrifft.

Wir stellen demnach Bürger-Kandidatinnen für alle 36 Wahlbezirke, die 7 Bezirksvertretungen und die Ratsliste.

Vielen Dank an alle, die geholfen haben, die notwendigen Arbeiten wie gewohnt schnell und sauber durchzuziehen. Dies ist unsere dritte Kommunalwahl, die wir in dieser Weise angehen.

Ein paar Worte noch zu den profaneren Dingen des Wahlkampfes:

Plakate und Zubehör sind bereits im Druck. Wir werden in den nächsten Tagen unsere Internetauftritte noch ein wenig umarbeiten.

Auch was Spenden, technische Unterstützung und Manpower angeht, liegen wir vor dem Zeitplan, so dass wir demnächst noch einen oder zwei Gänge hochschalten können, um einen echten Wahlkampf zu beginnen.

Es steht viel auf dem Spiel bei dieser Wahl. Nicht nur für unsere Bürger Union. Duisburg steht am Scheideweg. Der versprochene Neuanfang ist ausgeblieben. Die Zahl neuer Personen, Parteien und anderer Gruppen nimmt bei dieser Wahl noch einmal dramatisch zu: Dies ist das Ergebnis der Politik der vergangenen Jahre.

Wohin wir auch sehen, finden wir Stillstand. Rückschritt droht, wenn man sich dem nicht entgegenstellt. Wir werden dies tun und hoffen dabei auf die Hilfe der Bürger.

Ein echter Neuanfang ist überfällig.

(Mitteilung der Bürger Union Duisburg /www.fw-duisburg.de)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.