Verfassungsschutzberichte Bayern / Baden-Württemberg

Der Verfassungsschutzbericht 2014 ist kostenlos beim Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, Odeonsplatz 3, 80539 München, www.innenministerium.bayern.de, www.verfassungsschutz.bayern.de erhältlich. Er ist 237 Seiten dick und berichtet - in dieser Reihenfolge - über den Islamismus, Ausländerextremismus, Rechtsextremismus und Islamfeindlichkeit, Linksextremismus, Scientology, Spionage und organisierte Kriminalität.

Die Publikation ist insofern interessant, weil sie die ganze Bandbreite politischen Extremismus´ und kriminaller Energie aufzeigt.

Der Verfassungsschutzbericht 2014 Baden-Württemberg ist kostenfrei beim Innenministerium Baden-Württemberg, Willy-Brandt-Straße 41, 70173 Stuttgart erhältlich. Die ISSN lautet 0720-3381, die Seitenzahl 351. Auch hier geht es um Islamismus, Ausländerextremismus, Rechtsextremismus, Linksextremismus, Scientology und Spionageabwehr. Es fehlt also die Organisierte Kriminalität, wie sie beispielsweise durch Rockergangs und Gruppen aus Ost- und Südosteuropa repräsentiert wird. Ist sie im Ländle nicht präsent? Keine Ahnung. Da die aufgeführten Szenen und Strukturen aber ausführlich beschrieben werden, ist der Informationsgehalt schon hoch.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.