Bundesamt für Bevölkerungsschutz

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz, Provinzialstraße 93, 53127 Bonn, www.bbk.bund.de macht in Zusammenarbeit mit dem Technischen Hilfswerk, Deutschen Roten Kreuz, Arbeitersamariterbund, Deutschen Lebensrettungsgesellschaft, den Johannitern, Maltesern und Deutschen Feuerwehr Verband Werbung für ehrenamtliches Engagement.

Aus diesem Grund sind dort mehrere Plakate in unterschiedlicher Größe und mit verschiedenen Motiven erhältlich. Die Argumente überzeugen dabei nur mäßig. Idealistisch veranlagte Menschen mögen einen Sinn darin sehen, anderen Leuten zu helfen. Der ideelle Nutzen steht hier im Vordergrund. Materieller Lohn, berufliche Förderung im Sinne von Aufstieg und Erwerb von Qualifikationen, Belohnung und Auszeichnung, öffetlichem Ansehen oder Einfluß aller Art sind bei diesem System nicht vorgesehen. In einer zunehmend materialistischeren Welt werden diese Bereiche leider vernachlässigt. Warum soll ich mich engagieren, wenn ich mich als Bürger über die Schiene Steuern und Abgaben viel Geld für Polizei, Berufsfeuerwehr, Hilfsdienste wie das THW, Rettungsdienste und andere Einrichtungen aufbringe? Was gut gemeint und ehrenwert erscheint, hinterläßt bei genauerem Hinsehen doch auch einen faden Beigeschmack.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.