Arbeitskräftereport

Die Broschüre "Arbeitskräftereport" ist kostenfrei beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Großkundenanschrift: 11017 Berlin, www.bmas.de, erhältlich. Sie stammt aus dem Jahre 2011 und hat einen Umfang von 58 Seiten.

Hierbei handelt es sich mal nicht um einen Ratgeber, etwas zu arbeitsrechtlichen oder sozialrechtlichen Fragestellungen. Eher das Gegenteil ist der Fall. Die Broschüre soll die Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung beschreiben.

Wen braucht unsere Wirtschaft? Wie sieht die Nachfrage, wie das Angebot in den Regionen und jeweiligen Branchen, Berufen und Betriebsgrößen aus? Gibt es einen Fachkräftemangel? Dies sind nur einige der Fragen, die mit wissenschaftlicher Unterstützung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung beantwortet werden sollen.

Mit Stammtischparolen haben die Ausführungen überhaupt nichts zu tun. Die Autoren bemühen sich schon um eine möglichst objektive und ausgewogene Berichterstattung.

Inhaltlich bietet die Broschüre eine Sachstandsdarstellung. Eine politische Einordnung oder die Antwort auf die Frage, welche Schlußfolgerungen und Konsequenzen die (damalige) Bundesregierung daraus ziehen, fehlt.

Leider? Ja, ein wenig schon. Wer sich eine eigene Meinung bilden und Politik beurteilen möchte, wird auf konkrete Aussagen angewiesen sein. Ob diese Aussagen dann in Hochglanzform oder als sachliche Mitteilung veröffentlicht werden, ist dann eher noch Geschmackssache.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.