Heilig Geist in Pempelfort

Die katholische Heilig-Geist-Kirche in Düsseldorf-Pempelfort ist eine der neun vom Architekten Josef Kleesattel entworfene Kirchen in Düsseldorf.

Der Architekt Kleesattel wählte den Stil der Neuromanik und orientiert an spätromanischen Basiliken. Als direktes Vorbild diente die römische Basilika St. Neuseus und St. Achilleus.

Dennoch hat Heilig-Geist architektonische Besonderheiten aufzuweisen: Die Kirche ist vierschiffig ausgelegt. Der Chorraum über der Krypta ist höher als dies der romanischen Bauweise entsprach. Auch wurden drei verschiedene Säulentypen verwendet.

Die Heilig-Geist-Kirche wurde 1911 geweiht. Im Zweiten Weltkrieg erlitt die Kirche erhebliche Beschädigungen. Der Architekt Heinz Thoma ließ die Kirche mit einigen Vereinfachungen im Innenraum wiederherrichten. 1980 wurde Heilig Geist umfangreich renoviert.

Bei meinem Besuch war die Kirche leider verschlossen. Von daher kann ich an dieser Stelle leider nur Außenaufnahmen bieten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.