Fotographie im Museum Ratingen

Zeitgenössische Fotographie in einem klassischen Rahmen ist seit dem 11. Oktober 2013 zu den gewohnten Öffnungszeiten im Museum Ratingen, Grabenstraße 21, Ratingen zu sehen.

Thomas W. Kuhn, Miriam Schwedt, Katja Stuke, Birgitta Thaysen, Annett von der Voort und Ingolf Timpner stellen hier Porträtfotographie, aber auch Landschaftsbilder und Stilleben aus.

"Was tun Rahmen mit Bildern und umgekehrt?" Die Leitfrage, die Professor Dr. Hans Körner den Teilnehmern seines Projektseminars am Institut für Kunstgeschichte als Semesteraufgabe stellte, hört sich zunächst einmal harmlos an, nicht wahr?

Das Ergebnis kann sich aber im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen. Zumal die Studenten auch die Möglichkeit hatten, auf die Rahmensammlung Conzen zurückzugreifen.

Wer sich also für die künstlerische Fotographie aus unseren heutigen Tagen interessiert, sollte also die Möglichkeit nutzen, sich die Ausstellung anzuschauen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.