Denkmäler in Münster

Ein Denkmal besichtigen, das sonst nur von außen anzusehen ist. Mit Menschen reden, die darin leben und Details aus seiner Geschichte kennen. Von Fachleuten erfahren, wo die Tücken und Herausforderung bei der Restaurierung lagen. – Das erlebt man in Münster nur am Tag des offenen Denkmals. Am 11. September steht er unter dem Motto "Gemeinsam Denkmale erhalten".

"Ich freue mich, dass wieder so viele, die sich dieser Aufgabe verschrieben haben, am Sonntag mit dabei sind", sagt Mechthild Mennebröcker. Sie koordiniert bei der städtischen Denkmalbehörde das umfangreiche Münster-Programm. Und das macht dem bundesweiten Motto alle Ehre. Denkmalpflegerin und Eigentümer, Restauratorin und Architekt, Heimatpfleger und Historikerin, sogar Bürgerinitiativen zeigen anschaulich, dass sich gemeinsam mehr erreichen lässt als allein.

Davon zeugen beispielsweise Haus Reithaus und das Torhaus, wo Eigentümer bildreich von umfangreichen Instandsetzungen erzählen. Die Nutzer des Rieselfeldhofs berichten von Kompromissen, die aber auch etwas Besonderes haben entstehen lassen. Außerdem werden am Sonntag vorbildliche denkmalpflegerische Ansätze bei der Restaurierung vorgestellt, die sonst hinter verschlossenen Türen liegen, nämlich im Speicher von Haus Kump, auf Haus Coerde und dem ehemaligen Hof Pröbsting.

Spannendes ist auf den Kirchenbaustellen von Dom, Überwasserkirche und auch Sankt Anna in Mecklenbeck zu erfahren. Was mit bürgerschaftlichem Engagement zu erreichen ist, beweisen die Villa ten Hompel und der Arkadengang auf Haus Lütkenbeck. Und auch auf verschiedenen Friedhöfen geht es um erfolgreiches gemeinschaftliches Handeln, von dem beispielsweise Steinrestauratoren berichten.

Die weit über 50 Veranstaltungen sind über das Stadtgebiet verteilt, kostenlos und vielfältig. So finden sich darunter auch eine szenische Lesung im Haus Rüschhaus und eine Zeichenaktion für Kinder im LWL-Museum für Kunst und Kultur. Das Programm gibt es in der Münster Information im Stadthaus 1 und im Internet (www.stadt-muenster.de/denkmaltag).

Diese Mitteilung stammt vom Presseamt der Stadt Münster.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.