Berichte der Essener Denkmalpflege

"Berichte aus der Essener Denkmalpflege" heißt eine Schriftenreihe, die von der Stadt Essen, Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege, Rathenaustraße 2, 45121 Essen, herausgegeben wird. Die ISSN lautet 2199-1693.

Heft 10 trägt den Titel "Die Familie Arnold Krupp auf dem Hof Aschebruch - Ergebnisse einer archäologischen Untersuchung". Es ist im Dezember 2014 mit einer Auflage von 1.000 Exemplaren erschienen. Der Umfang beträgt 20 Seiten.

Das Heft 11 hat den Titel "Archäologische Spuren im frühen Essener Stift". Umfang 48 Seiten, im März 2015 erschienen.

Wer sich für die Geschichte Essens, Denkmalschutz und Stadt-Archäologie interessiert, hält hiermit sicherlich lesenswerte, weil interessante Literatur in den Händne.

Die Ausführungen werden durch Bilder (Fotographien und Zeichnungen gleichermaßen) ergänzt. Sie sind so sachlich wie möglich, ohne in wissenschaftliches Kauderwelch zu verfallen - so auch für den fachlichen Laien geeignet.

Gibt es vergleichbare Schriften auch aus anderen Städten? Aus Duisburg ist es mir bekannt.

Diejenige Kommune, die vergleichbare Schriften nicht herausgibt, sollte sich schon vor Augen halten, daß sie so eine gute Werbegelegenheit vergibt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 06.07.2015 | 14:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.