Trend Holi-Festival: Ist das Pulver gefährlich?

Hier ist für Party gesorgt. (Foto: TanzendeMenschen/Stefan &kommerziellLatz/pixelio.de)

Bereits jetzt ist das Holi-Festival angesagter als je zuvor. Mit bunten Farbbeuteln und lauter Musik ist die Party nämlich im vollen Gange. Stündlich wird für Farbexplosionen gesorgt. Auch diesen Sommer setzt sich der Trend fort. Was man beachten sollte und ob das Farbpulver gefährlich ist erfahren Sie hier.

Mehr als 250.000 Menschen sind dem angesagten Trend schon gefolgt: Das Holi-Festival ist die Sensation, vor allem im Sommer. Hunderte von Leuten kommen dann nämlich zusammen und es wird ordentlich für Party gesorgt. Vor allem durch die Pulverfarbe wird dieser Trend ganz besonders gefeiert. Die bunten Farbbeutel werden bei jedem Veranstalter angeboten. Stündlich kommt es dann zu einem Aufruf: Die Teilnehmer bewerfen sich mit dem Pulver, es kommt zu einer Farbexplosion. Die Pulverfarben sind harmlos, doch was sollte man bei dem Gebrauch der Farbbeutel beachten, damit der Spaß keine Nebenwirkungen hat?

Mit diesen Tipps geht die Party richtig ab

Auch dieses Jahr finden wieder zahlreiche Holi-Festivals statt. Ein echter Trend, der sich in den letzten Jahren auch zu uns nach Deutschland geschlichen hat. Ursprünglich ist Holi ein traditionelles Fest, das in Indien gefeiert wird. Jetzt zählt das Farbenfest bei uns zu einem echten Partykracher. Doch wie gefährlich sind die Pulverfarben, mit denen man beworfen wird und um sich wirft? Das Sachverständigerbüro für Lebensmittel und Kosmetik gibt nun Entwarnung: „Das farbenfrohe Pulver, das beim Holi Festival of Colours in die Luft geworfen wird, heißt Gulal. Es besteht aus Maisstärke, die mit Lebensmittelfarbstoffen eingefärbt wird. Das Pulver ist damit ein reines Naturprodukt und enthält keine gesundheitsgefährdenden Stoffe." Die Farbbeutel sollte man jedoch direkt beim Veranstalter kaufen, so entstehen keine Risiken. Asthmatikern und Allergikern wird zu Brille und Mundschutz geraten, da so keine Risiken bestehen. Und auch blondhaarige sollten eine Kopfbedeckung tragen, denn schon zahlreichen Blondinen kamen mit einer Regenbogenmähne nachhause. Auch auf die Lieblingskleidung sollte man verzichten und lieber auf ein weißes Einwegshirt zugreifen. Dann kann die Party so richtig losgehen.

#175983818 / gettyimages.com


#156470369 / gettyimages.com


#172030517 / gettyimages.com
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.06.2014 | 23:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.