Sind Vogelbeeren giftig ?

Düsseldorf: Stadtgebiet | Die Früchte der Vogelbeere, oder auch Eberesche genannt, gehören zur Gattung des Kernobstes. Im Prinzip sind diese Beeren nicht giftig, können aber roh gegessen zu Magen- und Darmverstimmungen führen.

Deshalb sollte man sie vor dem Verzehr kochen. Beim Kochen wandelt sich die für die Magenverstimmungen verantwortliche Parasorbinsäure in die verträgliche Sorbinsäure um. Allerdings geht durch das Kochen auch ca. ein Drittel des Vitamin C verloren.

Vielleicht kommt Ihnen der Name Sorbinsäure irgendwie bekannt vor. Aus der Sorbinsäure kann der Zuckeraustauschstoff Sorbit hergestellt werden.

Vogelbeeren sind übrigens eine Lieblingsspeise von Schwarzdrosseln.

Kennen Sie noch weitere Früchte oder Gemüse die für den Menschen im ungekochten Zustand ungenießbar sind?
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.356
Romi Romberg aus Berlin | 22.09.2016 | 15:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.