Umbau Benderstrasse: Auch Jugendrat geht auf Distanz

Neben der außerparlamentarischen Opposition durch eine Bürgerinitiative sowie der Ablehnung durch die FREIEN WÄHLER zeichnet sich jetzt auch im neugewählten Düsseldorfer Jugendrat eine Mehrheit gegen den mit rund 10 Millionen Euro geplanten Umbau der Benderstraße in Gerresheim ab.

Niclas Ehrenberg, FREIE-WÄHLER-Mitglied im Jugendrat: „Derzeit sieht es so aus, als ob es im Jugendrat eine klare Mehrheit gegen den Umbau gibt. Diese Umbau-Planung stößt bei vielen von uns auf große Skepsis bis hin zu völligem Unverständnis. Auch die Kosten von 10 Millionen Euro sind gewaltig, besonders wenn man bedenkt, wie schwer es ist, Geld für Jugendprojekte loszueisen. Und vermutlich wird das Ganze am Ende sowieso noch viel teurer sein. Die Geschäfte an der Benderstraße werden darunter leiden.
Wir werden deshalb wohl versuchen, unsere Ablehnung auch im Stadtrat deutlich zu machen. Dazu wollen wir dort Rederecht beantragen, auch wenn wir glauben, dass CDU und FDP das abblocken werden."

(Pressemitteilung Ratsfraktion FREIE WÄHLER Düsseldorf)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.