Tierschutzpartei/FREIE WÄHLER begrüßen die Echtpelzfreie Venetia

Die Düsseldorfer Venetia trägt Kunstpelz: Claudia Monréal und Christian Zeelen wurden zum Prinzenpaar der aktuellen Session gekürt. Venetia Claudia begeisterte die Narren im Vorfeld mit ihrer Entscheidung für einen tierfreundlichen Kunstpelz. Entworfen wurde der Echtpelzfreie schwarze Kunstfasermantel von der Düsseldorfer Modedesignerin Bärbel Zech.


Ratsfrau Claudia Krüger: „Kunstpelz statt Echtpelz ist ein klares Signal für Tierschutz. Wir begrüßen den diesjährigen Vorstoß der Venetia Claudia Monreal für ihr Zeichen an die Karnevalsfreunde“.
Es ist in unserer modernen Gesellschaft nicht zu akzeptieren, dass Tiere zur Produktion von Bekleidung und sonstigen Waren gequält und getötet werden. Aus Sicht unserer Partei ist nicht nur das Verbot der "Produktion" von Pelzen und des Verkaufs, sondern auch des Imports von Pelz oder Pelzprodukten überfällig. Dabei ist es vollkommen gleichgültig, ob die betreffenden Pelze von in ihrem Bestand bedrohten Arten (das heißt unter Artenschutzabkommen fallende) stammen oder nicht. Ebenso wenig spielt es eine Rolle, ob die Tiere wegen ihres Pelzes oder im Rahmen ohnehin fragwürdiger "Schädlings-Bekämpfungsmaßnahmen" getötet werden.
Das Züchten und Töten von Tieren zum Zweck der Pelzgewinnung ist ebenso wie die Verfolgung wild lebender "Pelztiere" wie Fuchs und Marder sofort und ohne Übergangszeit zu unterbinden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.351
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.11.2014 | 17:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.