Freie Wähler unterstützen Popmusik-Zentrum

FW-Ratsfrau El Fassi
Die Bildende Kunst hat breiten Raum in Düsseldorf. Es gibt zahlreiche Museen und die Kunstakademie. Im Bereich Klassische Musik gibt es die Robert-Schumann-Musikhochschule. Es gibt die Tonhalle und die Deutsche Oper. Hier funktioniert die Nachwuchsförderung – wenngleich sie vom Steuerzahler teileweise hoch subventioniert wird.
Auch im Bereich Pop-Musik hat Düsseldorf einige bekannte Bands und Künstler hervorgebracht. An Nachwuchs allerdings fehlt es derzeit ein wenig, zumindest an Nachwuchs, der über Düsseldorf hinaus wahrgenommen wird.

FREIE-WÄHLER-Ratsfrau Chomicha El Fassi: „Ich denke, wir brauchen auch im Bereich Popmusik eine Einrichtung in Düsseldorf, die hilft Aktivitäten zu bündeln, indem sie z.B. geeignete Proberäume bereitstellt, sich im Namen der Stadt im Bereich Künstlerförderung engagiert, Schulprojekte unterstützt etc., also im Großen und Ganzen zu einer Art Kristallisationskern für die Düsseldorfer Popmusik wird. Die Stadt unterstützt – mit Recht - viele andere Aktivitäten im Bereich der Kunst sehr erfolgreich. Was die Popmusik angeht, haben wir unser Potential in dieser Stadt noch nicht annähernd ausgeschöpft. Und natürlich muss es dabei auch um die Musik unserer Zuwanderer gehen, um all die anderen populären Musik-Kulturen, die diese nach Düsseldorf gebracht haben und die in Düsseldorf lebendig sind. Auch diese müssen einbezogen werden.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.290
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 28.10.2013 | 15:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.