FREIE WÄHLER gegen den Umbau der Benderstraße

Gestern beschloss die Bezirksvertretung 07 im Gerresheimer Rathaus mit großer Mehrheit den Umbau der Benderstrasse durchzuwinken. Das Projekt kostet Stadt und Rheinbahn zum gegenwärtigen Zeitpunkt rund 10 Millionen Euro (ohne die allfälligen Kostensteigerungen bei staatlichen Bauprojekten bis zur Fertigstellung).
Wenngleich die Mehrheit im Rathaus überwältigend war, so ist doch die Aufnahme des Projektes bei breiten Teilen der Bevölkerung eher überwältigend skeptisch.

Michael Möller, Vorsitzender der FREIEN WÄHLER Gerresheim: „Dieser Umbau ist aus unserer Sicht kontraproduktiv. Die Benderstrasse funktioniert gut, so wie sie derzeit ist. Der Umbau gefährdet und riskiert die wirtschaftliche Situation der anliegenden Geschäfte und des umgebenden Quartiers ohne Not.
Wir FREIE WÄHLER in Gerresheim prüfen derzeit alle rechtlichen Möglichkeiten, gegen den Beschluss der Bezirksvertretung vorzugehen – einschließlich von Bürgerbegehren auf der Bezirksebene oder auch stadtweit. Wir wollen dieses Umbau-Projekt nicht und wissen uns da mit tausenden von Gerresheimern einer Meinung. “
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.