FREIE WÄHLER begrüßen Wohnungsaufsichtsgesetz der Landesregierung

FW-Ratsfrau Chomicha El Fassi
Ein neues Landesgesetz soll den Städten helfen, Mieter besser zu schützen. Mit dem neuen Gesetz wird es möglich, leichter gegen Missstände bei Mietwohnungen vorzugehen.
Oft gibt es eine große Diskrepanz zwischen dem Wert einer Wohnimmobilie und der offensichtlich überhöhten Miete, die vom Vermieter gefordert wird.

FREIE-WÄHLER-Ratsfrau Chomicha El Fassi: „Wir verstehen das neue Gesetz als eine ausdrückliche Schutzmaßnahme gegen Vermieter, die natürlich gute Mieteinnahmen erzielen wollen, aber nicht bereit sind, dafür irgendetwas zu investieren.
Durch das neue Gesetz wird uns jetzt ein Instrument an die Hand gegeben, mit dem wir endlich gegen Mietwucher dieser Art vorgehen können.
Darüber hinaus brauchen wir allerdings auch endlich eine Begrenzung der Wiedervermietungsmiete, die so genannte Mietpreisbremse. Da muss sehr schnell etwas geschehen. Auch die neu zu regelnde Umlage energetischer Sanierungskosten ist noch eine offene Baustelle.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.02.2014 | 17:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.