VdW Versorgungsverband stellt die Weichen für die Zukunft

Auf seiner Jahrestagung in Berlin hat der Versorgungsverband deutscher Wirtschaftsorganisationen (VdW Versorgungsverband) vor kurzem die Weichen gestellt für die Positionierung als modernes Dienstleistungsunternehmen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Der VdW Versorgungsverband wird für seine Mitglieder auch in den kommenden Jahren, in denen die Bedeutung der bAV als HR-Instrument zunehmen wird, ein wichtiger Partner sein.

Der VdW Versorgungsverband als Altersvorsorge-Selbsthilfeeinrichtung setzt den Veränderungsprozess von einer Umlagekasse für biometrische Risiken hin zu einem bAV-Komplettanbieter für Industrie- und Handelskammern sowie Verbände konsequent fort. Der VdW Versorgungsverband ist steuerbefreit und damit ideal an seine Mitglieder, die durchweg ebenfalls steuerbefreite Organisationen sind, angepasst. Mit der Befreiung von der Versicherungsaufsicht hat er ein Privileg, das ihn deutlich anpassungsfähiger und flexibler macht als etwa Versicherungsunternehmen.

Künftig wird sich der Versorgungsverband zu einem bAV-Institut der Wirtschaft weiterentwickeln und den Fokus auf die Bereitstellung von Ressourcen wie Prozessoptimierung, Digitalisierung sowie Programmierung zur effizienten Verwaltung von betrieblicher Altersvorsorge in den Betrieben setzen. Hierzu wird er sich stärker als bisher an geeigneten Organisationen wie dem VdW Pensionsfonds oder der Deutsche Betriebsrente Datentreuhand beteiligen. Der VdW Versorgungsverband wird die Arbeitgeberinitiative Deutsche Betriebsrente unterstützen, die das Ziel hat, das Thema betriebliche Altersversorgung in der Öffentlichkeit bekannter zu machen und den Stellenwert zu erhöhen.

„Wir sehen nach wie vor im Versorgungsverband einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern im Bereich der Administration und Finanzierung betrieblicher Altersversorgung“, erklärt Gisbert Schadek, Vorstandvorsitzender des VdW Versorgungsverbandes. „Der Versorgungsverband bietet ein biometrisches Ausgleichsverfahren im Umlageverfahren bei weiterhin vergleichsweise geringen Kosten an, eine spezialisierte Leistung, die so am Markt nicht verfügbar ist. Die spezielle langjährige Kenntnis des Marktsegments, die Produktunabhängigkeit und ideelle Grundausrichtung sowie das qualitativ hochwertige Komplettangebot machen ihn auch weiterhin zu einem attraktiven Partner der Kammern und Verbände.“

Zum Verband:
Der VdW Versorgungsverband hat seinen Sitz in Langenfeld/Rheinland. Der VdW Versorgungsverband ist spezialisiert auf die betriebliche Altersversorgung der Industrie- und Handelskammern sowie von Verbänden in Deutschland. 1924 „als Ruhegehalts-Ausgleichskasse deutscher Industrie- und Handelskammern“ gegründet, ist er heute ein innovativer Komplettanbieter für steuerbefreite Organisationen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.