Stadtwerke bereit für die Energiewende

Der 64,5 Meter lange Schwergut Shuttle "GSL URSUS" bringt die Fracht nach Düsseldorf. (Foto: Siemens AG)

Etwas Großes bewegt sich auf Düsseldorf zu. Genauer gesagt, etwas 400 Tonnen Schweres. Die riesige Gasturbine für das Erdgaskraftwerk der Stadtwerke, das Strom und Fernwärme erzeugt, ist bereits mit einem Schiff von Berlin nach Düsseldorf unterwegs.

Die Gasturbine aus dem Siemens-Gasturbinenwerk Berlin für den neuen „Block Fortuna“ im Kraftwerk Lausward der Stadtwerke wird nächste Woche hier eintreffen. Dort wird sie dann im Maschinenhaus montiert. Ab 2016 soll sie Strom und Wärme liefern.

Neben der Technik ist auch die Architektur des neuen Kraftwerkblocks etwas Besonderes. Am Kraftwerks-Schornstein wird ein "Stadtfenster" auf einer Aussichtsplattform für Besuchergruppen einen tollen Ausblick auf den Medienhafen und das Stadtpanorama bereit halten.
1 1
1 1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
1.005
Karina Hermsen aus Düsseldorf | 01.06.2014 | 20:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.