Der Düsseldorfer Kö-Bogen in Abendstimmung

Düsseldorf: Kö-Bogen | Mit dem Bau des Kö-Bogens ist es Düsseldorf gelungen, das Herz der Stadt neu zu gestalten. Der außergewöhnliche Gebäudekomplex wird flexibel genutzt. Flächen für Gastronomie, Ladenlokale und Büroeinheiten vereinen sich in diesem faszinierenden architektonischen Meisterbau.

Cafes und Restaurants befinden sich vorwiegend auf der Hofgartenseite, während die Geschäfte zur Schadowstraße und zur Berliner Allee zugewand liegen.

Für Fotografen mit Liebe zur Architektur, ist es eine Augenweide und Herausforderung die überwältigenden Gebäude aus verschiedenen Blickwinkeln mit der Kamera festzuhalten. Und wenn sich dann in der blauen Stunde und am Abend die Fassaden im vorbeifliessenden Kö-Graben spiegeln, kann man sich von dem Ablick kaum noch losreißen...

Hier nun einige meiner Aufnahmen von gestern Abend :-)
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
12.113
Uwe Norra aus Selm | 30.11.2014 | 23:22  
168
Gabi von Wirth aus Neuss | 01.12.2014 | 06:23  
2.106
Norbert Opfermann aus Düsseldorf | 01.12.2014 | 20:51  
168
Gabi von Wirth aus Neuss | 01.12.2014 | 22:19  
12.113
Uwe Norra aus Selm | 02.01.2015 | 00:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.