Heute ist Safer Internet Day

(Foto: http://www.freegifs.de))

Am 11. Februar ist der Safer Internet Day (SID), der in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam für ein besseres Internet“ steht. Ziel des Aktionstages ist es, auf Gefahren im World Wide Web aufmerksam zu machen und Nutzern Tipps an die Hand zu geben, wie sie sich sicher im Netz bewegen können.

Smartphones und Tablet-PCs werden sowohl für den Privatgebrauch als auch den geschäftlichen Einsatz immer beliebter. Da Cyberkriminelle das wissen, liegt ein Schwerpunkt des SID auf dem Thema „Mobile Security“. "Das mobile Surfen erfordert dieselbe Aufmerksamkeit wie das Surfen am PC", warnt Stefan Haunß, der als Senior Anti-Abuse Engineer für die Sicherheit bei 1&1 und GMX sorgt. Man sollte auf jeden Fall eine Anti-Viren-Software installieren. Wichtig ist, dass diese immer auf dem aktuellen Stand ist. Regelmäßige Updates für das Betriebssystem und alle Anwendungsprogramme sind ebenfalls ratsam.

Beim Herunterladen von Apps sollten Smartphone-Besitzer unbedingt darauf achten, welche Berechtigungen sie den Anwendungen einräumen. Keine App sollte allumfassenden Zugriff auf das Smartphone haben! Das gilt auch für Aktualisierungen – hier sollte man stets im Blick haben, ob sich damit neue Berechtigungen für die App ergeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.