Offenbacher Theaterclub ELMAR begeistert mit "TV LUTHER" in Götzenhain

TV LUTHER - Im Fahrstuhl zur Reformation
Dreieich: Evangelische Gemeinde Götzenhain |

Wie erklärt man die Biografie von Martin Luther heute und wie sähe sie aus dem Blickwinkel unserer bekannten Fernsehformate aus? Fragen, denen sich das junge Ensemble des Offenbacher Theaterclubs ELMAR e.V. stellt...

In dem Bühnenstück "TV Luther - Im Fahrstuhl zur Reformation" wird das Leben des Reformators Martin Luther, mit einem Augenzwinkern aus ganz ungewöhnlichen Perspektiven erzählt. Die Schauspieler und das Publikum nähern sich dem Leben Luthers auf kurzweilige und komödiantische Weise. Stellen Sie sich z. B. Luthers Thesen als Fernsehquiz, sein Kennenlernen mit Katharina von Bora als Episode von "Herzblatt" oder die Verbannung Luthers als Meldung in "Aktenzeichen XY" vor! Ungeniert, historisch nahezu korrekt und absolut unterhaltsam durchleben wir Luthers Biografie auf noch nie da gewesene Weise. Und warum bleiben wir dabei nur dauernd im Fahrstuhl stecken? Verraten wird es in "TV Luther - Im Fahrstuhl zur Reformation".

Das komödiantisches Bühnenvergnügen, das der renommierte Offenbacher Theaterverein anlässlich eines Jubiläums 2014 entwickelte, sorgte am Sonntag den 19. April 2015 auch in der evangelischen Gemeinde Götzenhain für Begeisterung.

Doch nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Der Spielplan des Theaterclub ELMAR ist auch für 2015 prall gefüllt und nach "TV LUTHER" steht jetzt im September die Komödie "Liebling ich bin da..." im Offenbacher Ledermuseum und das Jugendstück "Die Welle" im Kolpinghaus Offenbach auf dem Spielplan: www.theaterclub-elmar.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.