Borussia Dortmund jagd Adem Ljajic

Die Sommertransferperiode wird wieder Schauplatz für Vereinswechsel und Gerüchten. (Foto: Peter Smola, pixelio.de)

Der BVB ist noch auf der Suche nach Verstärkungen für Thomas Tuchel. Bisher konnte man nur einen namhaften Neuzugang präsentieren, was sich nun ändern könnte. Denn am serbischen Offensivstar Adam Ljajic scheint man nun Gefallen gefunden zu haben.

Bei Borussia Dortmund warten Anhänger zurzeit auf Meldungen über Neuverpflichtungen des BVB, jedoch vergebens. Die Transferaktivitäten bei „Schwarz-Gelb“ stocken, da erst Thomas Tuchel den Kader erst analysieren muss um potenzielle Verkäufe abzuwägen, mit deren Erlösen man in neues Personal investiert. So konnte bisher nur Gonzalo Castro als wirkliche Verstärkung präsentiert werden, neben Rohdiamant Julian Weigl. Mit Adem Ljajic vom AS Rom hat man aber nun eine eventuelle Neuverpflichtung im Visier.

Nächster Flügelspieler im Anflug?

Der Serbe ist unter Trainer Rudi Garcia gegen Ende der abgelaufenen Serie A-Saison nicht mehr gesetzt gewesen, was den 23-jährigen nun verärgert haben soll. Mit Dortmund scheint sich ihm ein lukrativer Abnehmer zu bieten. Mehrere Bundesligisten sollen Interesse haben, der BVB aber das beste Angebot abgegeben haben. Doch bevor es zu einem Transfer kommt, müsste auf den Außenbahnen erst ausgemistet werden, da man dort mit Marco Reus, Kevin Kampl, Kevin Großkreutz, Jonas Hofmann und Jakub Blaszczykowski überbesetzt wäre. Ljajic kann aber auch als Hängende Spitze agieren, was Taktikliebhaber Tuchel sehr begrüßen würde, da er dadurch noch mehr Flexibilität besitzen könnte.

Hier gibt es weitere Wechselspekulationen.

View image | gettyimages.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.