Wie pflege ich Lilien richtig?

Der Frühling steht vor der Tür und es stellt sich erneut die Frage nach der richtigen „Blumenpflege“. Vor allem die schönen Lilien sind dabei ein Thema. Wie man sich richtig um seine Lilien kümmert und sie gekonnt am Leben hält erfahren Sie hier.

Weltweit gibt es eine Vielzahl an Lilienarten. Aufgrund ihrer hübschen Blüten und des angenehmen Dufts werden sie als Schnittpflanzen für Blumensträuße und als Gartenblumen gezüchtet. Die Lilie gilt als Aristokrat unter den Zwiebelpflanzen. Am bekanntesten sind die Königs-Lilie, die Madonnen-Lilie und die Tiger-Lilie.

Wo, wie und wann kann ich Lilien im Garten pflanzen?

Der Boden sollte für Lilien stets locker und frisch bis feucht sein, allerdings reagieren sämtliche Arten empfindlich auf Staunässe. Am besten ist deshalb ein Sand-Humus-Gemisch geeignet, das leicht alkalisch oder schwach sauer sein darf. Pflanzen Sie die Zwiebeln im Herbst oder Frühjahr und vorgezogene Exemplare ab Mitte Mai. Die meisten Arten bevorzugen ein weitgehend sonniges Plätzchen. 20 bis 25 Zentimeter weit unter die Erde sollte Zwiebel gebracht werden und der Abstand muss um die 30 mal 30 Zentimeter betragen.

Was muss ich zur Pflege der im Freiland gezogenen Blumen wissen?

Falls Sie keine Samen ernten möchten, sollten verwelkte Blüten entfernt werden. Nach der Blütezeit ist es Zeit die Lilien zu düngen, den sie sammeln neue Kräfte für das neue Jahr. Humus, Brennesseljauche, Gesteinsmehl sowie Hornspäne sind als Futter für die Blumen geeignet und die Stängel sollten erst bodennah geschnitten werden, wenn diese vollständig vergilbt sind. Im ersten Jahr möchten die Lilien ab Dezember durch Reisig winterfest gemacht werden. Wenn bei älteren Exemplaren die Blühfreude nachlässt, müssen sie umgetopft werden.

Gibt es bei Lilien im Topf etwas zu beachten?

Ja. Sie sollten überflüssiges Gießwasser stehts entfernen. Außerdem wichtig zu wissen ist, dass jährliches Umtopfen die vegetative Vermehrung sowie das Blütenwachstum fördert. Haben Sie den Dreh beim Pflegen Ihrer Lilien einmal raus, geht das Ganze wie von selbst und Sie können sich getrost an der Pracht und dem Duft Ihrer Schätze erfreuen. Weiteres zur Lilienpflege gibt es hier und hier .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.