Juciy Beats feiert 2 Tage 20. Geburtstag!

(Foto: H&H_Photographics)
Dortmund: Westfalenpark |

Der Tatort muss wohl irgendwo im Ruhrpott liegen. Denn was damals als eine wahnwitzige Idee dort anfing, wo Musikliebhaber zusammen saßen und sich dachten: „Ein Festival mitten im Westfalenpark wäre doch ne coole Klamotte!“ wird am 24.7 und 25.7.2015, quasi zum Geburtstag das allererste Mal an zwei Tagen gebührend gefeiert. Die Anfänge gehen zurück auf eine sommerliche Open Air-Ausgabe des „Club Trinidad“ (Club Dortmunder Freizeitzentrum West), welcher damals zu den bundesweit wichtigsten Clubs des damals noch jungen Musikgenres "House" gehörte.

Aufgrund der rasant wachsenden Nachfrage wurde das Festival in den Folgejahren zum „Juciy Beats“ umbenannt und dann im Jahre 2007 auf eigenen Beine gestellt. Seit diesem Zeitpunkt wird das Juciy Beats von der Popmodern GmbH in Kooperation mit dem Verein für urbane Popkultur (UPop e. V.) und dem Jugendamt der Stadt Dortmund veranstaltet.
Vielleicht ist genau DAS das Geheimnis des Juciy Beats-Erfolges?! Mittlerweile pilgern circa 30.000 Menschen (2014) zum Westfalenpark, um dem Stilmix aus Electro, Indie/Alternative, Hip-Hop, House, Techno, Reggae bis hin zu Worldbeat zu lauschen.

Familien mit Kindern sind hier zudem ebenso willkommen wie Oma und Opa mit den Enkeln und Musikfans aller Art. Auch körperlich eingeschränkte Menschen alle werden von den 170 Volunteers und Unmengen von Mitarbeitern freundlich ja fast liebevoll vor Ort betreut und bei Bedarf unterstützt.


Line-Up-Zeiten sind familien- und jugendfreundlich


Alle Top Acts wie Fettes Brot, Trailerpark, Fritz Kalkbrenner und alle anderen spielen bis spätestens 22:00 Uhr, so dass Jugendliche bis spätestens 22:00 bzw. 24:00 Uhr das Gelände verlassen können und trotzdem ihre Musiklieblinge live erleben dürfen. Der Rest von euch bleibt einfach bis morgens um 4:00 Uhr und lauscht den DJs dieser Welt.
Als nächsten Punkt wollen wir einmal die Eintrittspreise unter die Lupe nehmen:

Kinder und Jugendliche von 12 bis einschließlich 14 Jahren: 16 Euro für einen Tag, 32 Euro für 2 Tage

Kinder unter 6 Jahren: freier Eintritt

Kinder von 6 bis einschließlich 11 Jahren: 3 Euro (nur am Veranstaltungstag, ohne VRR)

Sehr humane Preise also, um Stars wie Fettes Brot und Co. zu sehen und sicherlich mehr als einmal „Ich hab sie alle geliiiiiebt…!“ zu brüllen.

Selbst die 61,40€ für das normale 2-Tagesticket sind sehenswert.

Wo sonst bekommt ihr für diesen kleinen Betrag 100 Djs, 50 Liveacts, 14 Floors, sechs Bühnen? Also ab zum Ticket Shop! Klick!

Was wie, wo und warum auf dem Juciy Beats 2015 passiert, erfahrt ihr hier bei uns oder sofort auf www.juciybeats.net!

Eure Conny
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.