Infoveranstaltung der "Dortmunder Juwelen"

Infoveranstaltung der "Dortmunder Juwelen", Foto: Bernd Wolsing
Dortmund: Hotel Esplanade | Heute luden die "Dortmunder Juwelen" zur Kennenlern-Veranstaltung in das Hotel Esplanade ein. Gut 50 Gäste folgten dieser Einladung, um sich über den neuen Verein im Dortmunder Karneval zu informieren.

Die "Dortmunder Juwelen"

wurden am 14.04.14 gegründet und werden vertreten durch
Barbara Mieleszko (1. Vorsitzende)
Birgit Klimpel (Präsidentin)
Sabine Herlinghaus (Kassiererin)
Nina Mieleszko (Protokollchefin)
Ulrike Becker (Organisationsleiterin)

Die "Dortmunder Juwelen" sind ehemalige Dortmunder Karnevalsprinzessinnen und Karnevalistinnen,

die alle dem Dortmunder Karneval seit vielen Jahren verbunden sind und reine Frauen-Power im Dortmunder Karneval vertreten.
Ihr Ziel ist es, ehemaligen Karnevalsprinzessinnen, Paginnen und allen Frauen, die mit dem Dortmunder Karneval verbunden waren bzw. sind, einen "Heimat Verein" zu geben.

Ihre Heimat fanden die "Dortmunder Juwelen" bei Juniorchefin Katja Kortmann im Hotel Esplanade, welche die Närrinnen gerne bei sich willkommen heißt.
Aber nicht nur die vielen ehemaligen Prinzessinnen und Freundinnen des Dortmunder Karnevals waren erschienen, auch Udo Fricke (1. Vorsitzender Närrischer Rat e.V.), Walter Buchholz ( 1. Vorsitzender Festausschuss Dortmunder Karneval) und Hans-Werner Reckmann (Vizepräsident Bund-Ruhr-Karneval) waren gekommen, um die "Dortmunder Juwelen" im Dortmunder Karneval willkommen zu heißen.

Dortmund ist jetzt nicht nur um einen Karnevalsverein reicher,

sondern auch um eine neue Veranstaltung der "Dortmunder Juwelen", die die Karnevalssession mit einen Maskenball bereichern werden. Der erste Maskenball wird am 31.01.2015 im Dortmunder Casino stattfinden, nähere Informationen wird es bald auf der Homepage der "Dortmunder Juwelen" geben.
http://www.dortmunder-juwelen.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.