Wie oft muss ich meinen Hund entwurmen?

Nicht nur für Hunde ist es unangenehm Würmer zu haben, auch die Herrchen und Frauchen können sich schneller anstecken als ihnen lieb ist. Wie oft Sie Ihr Tier behandeln sollten um der Gefahr eines Wurmbefalls zu entgehen wird in diesem Beitrag geklärt.

Würmer sind beim Hund häufig auftretende Parasiten. Ein Wurmbefall kann bei ihm zu erheblichen gesundheitlichen Problemen, wie Mangelernährung oder Blutarmut führen. Es gibt viele unterschiedliche Wurmarten, die einen Hund befallen können. Dazu gehören vor allem Bandwürmer sowie Rund- und Herzwürmer.

Wie ist eine Wurmkur zu durchzuführen?
Je nach Wesen und Gesundheitszustand des Vierbeiners verabreicht der Tierarzt das Medikament mit einer Spritze oder Sie geben es Ihrem Liebling in Tablettenform oder als Paste. Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Hund die Medikamente auch wirklich geschluckt hat. Durch das Mittel werden alle Würmer in ihren unterschiedlichen Entwicklungsstadien abgetötet. Allerdings besitzen die Wurmkuren keine länger vorbeugende Wirkung, weshalb Sie sich regelmäßig um die Entwurmung Ihres Vierbeiners kümmern sollten. Die Wurmmittel, die uns heutzutage zur Verfügung stehen sind für die Hunde sehr gut verträglich und es werden im Gegensatz zu früher so gut wie keine Nebenwirkungen beobachtet.

Wie oft ist eine Entwurmung nötig?
Die Antwort darauf ist nicht mit einem Satz abzuhaken, denn die Lebensumstände des Tieres spielen eine entscheidende Rolle für die Notwendigkeit einer Hundewurmkur. Welpen sollten alle zwei Wochen eine Behandlung erhalten. Erwachsene Tiere, die gerne von der Straße fressen oder sich in Haushalten mit älteren Menschen oder Kleinkindern befinden sollten alle drei Monate eine Kur bekommen. Für alle anderen Hunde reicht es die Medikamente einmal im Jahr zu verabreichen.

Tierärztliche Ratschläge zum Thema gibt's hier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.